Donnerstag, 9. August 2018






























Manche Tage bringen mehr Erkenntnisse als andere. Und manche bringen Erinnerungen mit noch mehr Puzzle-Teilchen, die eingefügt werden können. Ja. Die Methoden unserer Abfick-Automaten stossen des öfteren auf gut organisierte Truppen. Ihr beiden: Das habt Ihr sehr gut gemacht! 10 : 13 Uhr. Das große Q, das jetzt am Bildschirm erscheint, wird begleitet von einigen Mails rechts wie beispielsweise der von Jasmin und dem Angebot einer Longpeitsche? Nun ja. Elisabeth. Wie ich vorhin bereits da draussen nach einem weiteren Szenario am Fenster formulierte: Auch in diesem Fall sind die evangelikalen Ermächtigungspläne leider leider ausgefallen. Dennoch kommt es immer wieder zu Todesfällen. Und auch Kinder sind im Krieg nicht tabu. Johann Georg: Die Truppen haben diese Leipziger Klinik mit Schwerpunkt Magen-Darm-Behandlung dann hoffentlich auch endgültig stillgelegt. Nehme ich an. Dieses verdammte Pack!








Und auch der Sohn des verstorbenen Kollegen Moses ist aktiv. Es waren wieder mal wieviele Stechmücken? Mit Phobie gegen schwarze Bullen und Elefanten? Am Bildschirm sah ich das Bild einer glücklich und seelig guckenden Tänzerin. Wo fotografiert? Auf Mallorca? Mal wieder? Oder auf Besuch bei den Italienern? By the way: Auf den Bühnen dort gibt es auch allerhand Netzwerker mit angeschlossener Medizintechnik. Transparenz tut auch da not. Und sei es dort, wo wieder jemand die Bewegungen im Magen-Darm-Bereich und im Bauch auslösen und dann nicht unbedingt wohlwollend begleiten will. Ja, da werden Wünsche wahr. Und sei es die nach langen gebrochenen Knochen. Oder waren es lange grüne Äste? Nicht wahr, der Herr des FBI? Und die schwarz-weiß gekleidete Kollegin daneben?








Die Technik ist nicht allmächtig. Auch wenn sich das manche vielleicht so sehr wünschen. Dank den Methoden des Mind Control. Und als Mitglied einer autoritären Psychogruppe. Doch, auch eine Karte muss hin und wieder geprüft werden. Auch in einer Bank. Denn auch da gibt es solche. Und solche. Heute schon wieder versucht, einen Finanzstrom umzuleiten? Sich an der Arbeit und den Ideen, den Konzepten anderer zu bereichern? Auch das geht dann zurück. An Absender. Und nun schauen wir mal, wie das Wetter wieder wird. Es ist sehr warm geworden. Leider auch in Portugal. Dort wachsen jetzt was bitte? Eukalyptusbäume? Die gab es früher dort nicht? In diesem wunderschönen kleinen Örtchen? Sehr exclusiv, das Ganze. Und wegen der Eukalyptusbäume gibt es dort nun Waldbrände, die die Bewohner dazu zwingen, diese wunderschönen Häuser zu verlassen? Ach, echt? Die Dame? Im Video? Und dort im Stream? Still much more what? 12 : 12 Uhr. Die Datenbank: "Ja. in der Tat. So geht es ..." Und ein Stich in den Daumen rechts? Och Medizintechnik ... Mit Blaulicht-Begleitung. Und nun eine Athrose links im Arm? Yepp. Scheint so. Und weiteres Sanitätsspersonal zur Überprüfung. 12 : 15 Uhr Noch ein evangelikaler Ermächtigungstraum mittels des Flug-Verkehrs? Und noch ein weiteres Video vom Tag der offenen Tür? Und weiter im Text: Eine Dusche der Gebäude mit dem Wasserschlauch und ein Sprung in den Swimming Pool soll da notfalls den Besitz und auch das Lokal vor den wilden Waldbränden retten?










Ja, das Wetter birgt manche böse Überraschung. Mancher kehrt dann auch gerne mal das Innerste nach Außen. Wer genau wird da bei dem Wetter dank reißender Sturzfluten der Flüsse bei Aufnahmeprüfungen in Sonderermittlungseinheiten gehindert? So wie früher? Die Dame vom Sozialpsychiatrischen Zentrum des Neumarktes hier beim Besuch vor einigen Monaten? Was der Kollege sicher auch mit Interesse gehört und zur Kenntnis genommen hat? Tja. Und nun ist es wieder wirklich warm. Da will jede Bewegung gut überlegt werden. Update 11: 53 check technik ellbogen links und durchblutung rechts … meß- und regeltechnik dach ist aktiv … na, ads-syndrom? Gelle, die Heinzelmännchen im Wandschrank und auf dem Dach. Mehr Indizienmaterial? 12 : 25 Uhr. ... Mehr davon ... Und dazu noch ein "Boah"? Die Athrose links meldet sich bei diesen Worten. Und eben der Startbildschirm mit der schwarz gekleideten Läuferin am Strand im Sprung? Wie wäre es denn noch mit einem kleinen Geschenk zur Geburt? So wie vor einigen Jahren? "Oh je. Ich wachse". Mit Baby-Beinen, die nach oben in die Luft gehalten werden?









Hach ja ... Und weiter im Text: Noch mehr Indizienmaterial? Dort, wo nicht selektiv sortiert wird in den Akten? Es ist wirklich nix neues, dass autoritäre Psychogruppen versuchen, ganze Behörden zu unterwandern. Volljuristen mit Herz-Problemen, die bei so viel Indizien-Material einfach zusammenbrechen? Oder den Urlaub im Hotel nicht überleben? Wie wäre es mit einer weiteren Begrüssung der überlebenden Kollegen, die vielleicht gerade aus dem Krankenhaus kommen, mit einem gezwitscherten “Hallo”? Na, noch mal das Ganze? Das kommt vor der Kamera so schön. So wunderschön. Und wie wir beide eben beim Telefonieren auch zu diesem Thema sagten: Ja. Manche Dinge sind tatsächlich nicht neu. Und kehren wirklich immer wieder.
































About This Blog