Samstag, 1. November 2008

Scharia-Regeln

Zugleich machte der Rechtswissenschaftler Rohe deutlich, dass Scharia-Regeln nur so lange akzeptierbar seien, wie sie mit deutschem Recht vereinbar sind. "Nachteile für Frauen, wie sie im Sorgerecht oder im Erbrecht zur Scharia gehören, können wir nicht hinnehmen", sagte er, Gewalt und Köperstrafen seien ohnedies nicht akzeptabel. "Aber ich kenne keinen Muslimen in Deutschland, der dies fordert", sagte der Jurist. (via)

About This Blog